Achte auf die Balance von Yin & Yang

Thermisch kühle yinnige Speisen wie Blattsalat, Rohkost, roher Fisch, Tofu etc. werden begleitet von einer yangigen Komponente wie Rindfleisch, Zwiebeln, Lauch. Somit wird die Thermik der beiden Gegensätze ausgeglichen.


Dem Magen werden nicht nur kühle, erfrischende Nahrungsmittel sondern auch das Verdauungsfeuer unterstützende bzw. den Magen wärmende, zugeführt. Dadurch kann der Magen-Dickdarmtrakt wertvolle Nährstoffe aus den Speisen die wir zu uns nehmen, resorbieren und in weitere Folge in wertvolle Essenzen umwandeln und unseren Körper damit nähren.


Bei einer „schwachen Mitte“ bzw. ineffizienten Verdauung (Trägheit, Müdigkeit, Völle, Blähungen etc.) sollten lediglich kalten Speisen, welche die Funktionsfähigkeit des Verdauungstraktes flachlegen, in geringem Maße genossen werden.


#verdauung #Ernährung #ausgewohenheit #thermik #nahrungsmittel #Nährstoffe #Müdigkeit #trägheit #blut #Körpersäfte #essenz #erde #element #qiharmony #qiharmonywien

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen