DAS FRÜHSTÜCK: Das wichtigste für einen kraftvollen Start in den Tag!


In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) hat das Frühstück einen großen Stellenwert. Jedoch haben wir in unserem hektischen Alltag meist einfach keine Zeit dazu oder sogar die Lust am Frühstücken verloren...

Und warum hat das Frühstück solch einen großen Stellenwert ?

In der TCM hat ein jedes Organ innerhalb eines zweistündigen Zeitfensters sein Maximum an Energie. Beim Magen spielt sich dieses Zeitfenster jeden Morgen von 7-9 Uhr ab. In dieser Zeit sollten wir unseren Tag vor allem mit einem warmen Frühstück beginnen. In seinem Hauptzeitfenster, hat der Magen sein Maximum an Energie und „zerschreddert“, ähnlich eines Holzkohleofens, was wir ihm zuführen, und verwandelt es in Energie. Und warme Speisen unterstützen ihn bei der Extraktion von Energie. Folglich dessen verteilt die Lunge diese Energie bis an unsere Oberfläche, die in Form von "Abwehr-Energie" in der Haut zirkuliert. Genauer gesagt sprechen wir hier von unserem Immunsystem welches uns vor äußeren Einflüssen, den pathogenen Erregern, wie Wind, Kälte, Hitze, Nässe, Trockenheit, Sommerhitze, schützt. Dieses ist somit auch von der uns zugeführten Nahrung und der daraus extrahieren Energie abhängig.

Haben wir ausreichend Energie fühlen wir uns wohlig warm, frieren nicht, verspüren keine Art von Blähungen, Völle oder Müdigkeit und haben bereits von Tagesbeginn an Power!

Aber eben nur dann, wenn wir ihm „Futter“ zuführen. Und gerade deshalb sollten wir nach Möglichkeit warm frühstücken, damit auch der Magen sein tägliches „Futter“ bekommt. Und durch warme Speisen unterstützen wir ihn bei seiner Hauptfunktion der Extraktion von Nahrung.

Hingegen, wenn wir aufs Frühstück verzichten, hat unser Magen keine oder kaum Energie um die Speisen die wir unserem Körper tagsüber zuführen zu verarbeiten. Müdigkeit, Konzentrationsmangel, Blähungen, Völle, breiiger Stuhlgang können unter anderem die Folge sein.

In meinem Blog findest dazu auch ein passendes Frühstücks-Rezept. Viel Spaß beim Ausprobieren :)

#Ernährung #Frühstück #Müdigkeit #Blähungen #TCM #Magen #Verdauung #Trägheit #Völle #Konzentrationsmangel #Immunsystem #nässe #kälte #hitze #pathogeneErreger #äußereEinflüsse #magen #warmeSpeisen

68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Hafer

© 2020 qi-harmony.at | Mag. (FH) Iga Teresa Lyszcz

    This site was designed with the
    .com
    website builder. Create your website today.
    Start Now