Frühstücksreis

Östliche Genüsse treffen auf westliche Gewohnheiten.


Anstatt stets aus Gewohnheit morgens oder sogar tagsüber und abends, Brot zu genießen (welches vor allem in den Morgenstunden am Besten vom Verdauungstrakt verarbeitet wird), gibt es zum Frühstück immer wieder Abwechslung in Form von gebratenem Reis, Süßkartoffeln & Ei. Manchmal kommen auch Karotten, Brokkoli oder Champignons hinzu. Je nachdem was gerade in Kühlschrank auf Lager ist.


Kräuter, welche die Zutaten begleiten: Kräuter der Provence, Kurkuma, Salz & Pfeffer

Deko am Rande: Balsamicoessig.


Wirkung:

  • Reis leitet Nässe aus dem Verdauungstrakt

  • Die Wärme der gekochten Zutaten führt dem Körper Energie zu.

  • Süßkartoffeln unterstützen das Milz Qi (den Verdauungstrakt) und nähren das Yin (Knochen, Knochendichte, Osteoporose etc.)

  • Das Ei liefert „Wärme“ bzw. Yang und Kraft als auch „yin“ und nährt das Blut, die Essenz, die Körperflüssigkeiten, je nachdem ob es härter (Yang) oder weicher gekocht (Yin) ist.

#reis #frühstück #qiharmonywien #verdauung #wärme #yang #yin #energie #kraft #reis #gemüse

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Fisch