REZEPT: Geschmorte Rüben & Hähnchen


Mit reichlich "Wums" an aromatischen & scharfen Kräutern, um die kalte Thermik der roten Rübe zu neutralisieren: Knoblauch, Lorbeer, Thymian, Curcuma, Basilikum, Pfeffer & Salz. Einfach, easy & soooowas von lecker :) Viel Spaß beim Nachkochen!!


Wirkung:

*) Tonisiert bzw. nährt Qi- und Blut

*) Transformiert Nässe, Schleim

*) Fördert die Verdauung und die Produktion von Körpersäften, Blut


Anwendung:

Trockene Haut, Haare, Nägel, Schwindel morgens/Anämie, spärliche Menstruation, Vergesslichkeit, trockene Augen, Schlafprobleme, etc.


Abb.: Geschmorte Rüben, Hähnchen mit Reis-Linsen-Mix


Zubereitung:

  • 500g Bio rote Rüben in dünne Scheiben schneiden

  • Gewürze: 3 Knoblauch-Zehen, 3-4 Blätter Lorbeer, Prise: Thymian, Curcuma, Basilikum, Pfeffer & Salz > beimengen bzw. vermischen

  • Hähnchen mit einer Mischung aus Gewürzen und Öl bestreichen: Paprika, Dille, Senfsamen, Salz, Peffer, Bio Wallnuss- und/oder Sesamöl

Ab in den Ofen:

  • Gasherd Stufe 4 | 45 Minuten;

  • E-herd: Umluft bei 180 Grad; 40 Minuten - die letzten 10 Minuten Heißluft


Als Beilage gab's eine Mischung aus Reis (2/3) und (1/3) roten Linsen. Ein schwacher Verdauungstrakt plagt sich meist mit einer Hauptbeilage die aus 100% Linsen besteht. Der Mix macht die Linsen bekömmlicher. Der Magen kann seiner Hauptfunktion, der Extraktion von wertvollem Qi (aus den Speisen), nachgehen und unsere geistige Wachheit bleibt erhalten bzw. fühlen wir uns danach nicht so müde und träge.

TIPP: Dazu habe ich eine Ingwerscheibe mitgekocht, welche die leicht-kühle Thermik von Reis neutralisiert. Dadurch wird der Verdauung geholfen bzw. sie wird unterstützt und der Magen kann besser wertvolles Qi extrahieren.


Mahlzeit :)

#tcm #rüben #huhn #blutmangel #trockenheit

17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2020 qi-harmony.at | Mag. (FH) Iga Teresa Lyszcz

    This site was designed with the
    .com
    website builder. Create your website today.
    Start Now