Mais, Mais, Baby!


Mais wird vom Geschmack her als süß und von der Thermik als etwas kühl klassifiziert. Der Organbezug besteht hauptsächlich zur Milz, zum Dreifach-Erwärmer (die drei Kammern des Körpers; Austausch von Feuer und Wasser; der Metabolismus bzw. Stoffwechsel), dem Herzen und dem Magen. Von der Wirkung tonisiert Mais das Qi der Milz, also den gesamten Verdauungstrakt. In der TCM bezieht sich die Milz nicht nur auf das Organ an sich, sondern steht für den gesamten Mittleren Erwärmer (Magen, Milz, Dünndarm, Dickdarm, Zwölffingerdarm, Galle, Leber). Mais nährt die Körperflüssigkeiten und befeuchtet somit Trockenheit. Es wirkt aufweichend bzw. die Darmpassage fördernd. Zudem nährt es das Lungen Yin (trockener Husten) und fördert Auswurf.


Für Kinder, aufgrund seiner leichten Süße, die ideale Speise zum Snacken zwischendurch, als Beilage oder Auflauf! Auch super schmackhaft als pikante oder süße Variante! Näheres siehe weiter unten bei denn Rezept-Ideen.



REZEPTTIPPS:


Polenta-Schnitten

Als Beilage zu Hülsenfrüchten, Curries, gebratenem Gemüse, aber auch als süße Variante möglich


Zutaten:

  • 0,25 L Wasser

  • Salz

  • Schuss Hafermilch

  • 1/8 Glas Maisgries

  • Olivenöl

  • Nach Belieben: Aromatische Gewürze wie Kräuter der Provence


Zubereitung:

  • Wasser aufkochen und Maisgries langsam einstreuen

  • Mit einer Prise Salz würzen

  • Schuss Hafermilch hinzufügen

  • Ca. 10 Minuten auf niedrigster Flamme köcheln bis die Flüssigkeit eine etwas dickere Konsistenz entwickelt; ab und zu umrühren.

  • Gewürze hinzufügen und eine weitere Minute umrühren

  • Backpapier auf ein Backblech ausrollen und mit Olivenöl einstreichen und die Masse darauf auftragen. Die Höhe der Masse bei ca. 1-1,5 cm belassen.

  • Anschließend ca. 15 Minuten auskühlen lassen (die Masse sollte kühl sein), damit sie dann in kleinere Schnitten geteilt werden kann

  • In einer teflonbeschichteten Pfanne Olivenöl auf mittlerer Stufe erwärmen und die Schnitten darin goldbraun ca. 10 Minuten je Seite braten.


Für die süße Varianten:

Zubereitung wie oben oder im Backofen (siehe Auflauf)

  • Gewürze: Rohrzucker, Reissirup zum Süßen.

  • Weitere: Zimt, Nelken, Kardamom, Vanilleschote, Kurkuma, Zitronenzeste


Als Auflauf

Selbe Zubereitung wie im Topf, anschließend die Masse in einer Auflaufform verteilen und für 20 Minuten im Ofen auf mittlerer Stufe bei 180 Grad oder Stufe 4 im Gasofen backen. Mit saisonalen Früchten, Obst garnieren.

Im Sommer schmeckts’s besonders gut mit Erdbeeren, Himbeeren etc. - besonders Kindern, aber auch Erwachsenen :)


#mais #rezept #schnitten #auflauf #süß #kinder #naschkatzen #Polenta #ernährung #lebensmittel #verdaung #kinder


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen